Symbol für die Kategorie Ästhetische Zahnmedizin

Ästhetische Zahnheilkunde – Behandlungsmöglichkeiten

Fahren Sie mit der Mouse über die Bilder zum besseren Betrachten:

Bleaching

Ihre Zähne sind Ihnen zu dunkel?

Schonendes Aufhellen der Zähne – je nach Grad der Verfärbung – ca. 4-8 Nächte

Bild zur Darstellung von Bleaching 1

Ergebnis

Bild zur Darstellung von Bleaching 2

Keramikinlays

Bei größeren Defekten, wenn zum Beispiel der gesamte Höcker eines Zahnes ersetzt werden muß, stellen Keramikinlays die ideale Behandlungsmethode in Bezug auf Langlebigkeit und Ästhetik dar. Im Gegensatz zur direkten Füllung wird hierbei eine Abformung von den Zähnen genommen. Im Labor wird  das Inlay vom Zahntechniker anfertigt und farblich exakt an die natürlichen Zähne angepasst. Dieses setzt der Zahnarzt dann in einer zweiten Sitzung ein. Optisch ist das Ergebnis meist so perfekt, daß der Zahn anschließend vollkommen unberührt erscheint.

Seitenzähne mit Amalgamfüllungen.

Bild zur Darstellung von Inlets

Die selben Zähne sehen nach der Restauration mit Keramikinlays wieder völlig gesund aus

Bild zur Darstellung der Keramikfüllungen

Veneers

( Keramische Verblendschalen )

Veneers sind grazile, hauchdünne Keramikschalen ,mit denen die sichtbaren Oberflächen der Zähne ein fehlerfreies Aussehen erhalten. Der restaurierte Zahn sieht völlig natürlich aus.

Sie werden wie falsche Fingernägel vor die eigenen Zähne geklebt. Mit dieser Methode lassen sich auch leichte Fehler in der Zahnform oder -stellung korrigieren. Dazu wird der Zahn auf der sichtbaren äußeren Fläche nur ganz leicht angeschliffen. Die aufwendige Herstellung der Veneers erfolgt dann im zahntechnischen Labor und in einer zweiten Sitzung werden sie dann vom Zahnarzt befestigt. Obwohl diese dünnen Keramikschalen sehr zerbrechlich wirken, sind sie, einmal mit dem Zahn fest verklebt, äußerst stabil und langlebig.

Massive Fehlstellung der Schneidezähne Zusätzlich sind die Kanten der mittleren Schneidezähne mit wenig gelungenen Kunststoffaufbauten versorgt.

Bild zur Darstellung der Veneers

Die gleiche Situation nach der Versorgung mit Veneers: die Zähne wurden durch die Keramikschalen verlängert. Die so erzielten Proportionen und Zahnfarbe schenken dem Patienten wieder ein perfektes Lächeln.

Bild zur Darstellung von Veneers

In diesem Fall findet man beide Gründe, die durch Veneers behoben werden können: einerseits sind die Zähne dunkel-verfärbt und andererseits sollen die Lücken geschlossen werden

Bild zur Darstellung vor Einsatz von Veneers

Die Veneers nach dem einsetzen: Kaum zu glauben, daß es sich um die gleichen Zähne handelt! Farbe und Form wurden völlig verändert, obwohl die Oberfläche der natürlichen Zähne kaum angetastet wurde.

Bild zur Darstellung von Veneers

Die Innenansicht der Veneers zeigt, wie dünn diese Keramikschalen sind.

Bild zur Darstellung von Veneers

Gegen den dunklen Hintergrund ist zu erkennen, wie transparent die Keramikschalen sind: Dies ist der Grund für ihr natürliches Aussehen, da sich die Farbe der Veneers mit der des natürlichen Zahnes darunter mischt.

Bild zur Darstellung von Veneers

Metallfreie Kronen

Sind die Zähne bereits durch Karies geschädigt oder haben große Füllungen, lassen sich sehr schöne Ergebnisse durch vollkeramische Kronen erzielen. Diese bestechen durch ihr natürliches Aussehen und ihre Transparenz, sind aber ebenfalls nur zur Korrektur leichter Fehlstellungen geeignet.

Metallfreie Vollkeramikkronen und -brücken erfordern höchste Ansprüche an die Präparationstechnik:
eine saubere Stufe am Zahnfleischrand ist wesentlich schwieriger als die Standardtechnik für“Kassenkronen“.

Der rechte Schneidezahn ist wurzelkanal-behandelt und für eine Krone präpariert.

Nach der Versorgung mit einer voll keramischen Krone ist kein Unterschied zum Nachbarzahn mehr zu erkennen