Moderne Wurzelbehandlung
(Endodontie)

Endodontie (Wurzelbehandlung) befasst sich mit der Behandlung des Inneren des Zahnes. Eine Wurzelbehandlung wird notwendig, wenn die Pulpa irreversibel entzündet oder infiziert ist. Die Ursachen hierfür können vielfältiger Natur sein, etwa in Folge von einem kariösen Defekt, was als Eintrittspforte für Bakterien dient.

Die Keime breiten sich im System der Wurzelkanäle, später auch in umgebenden Knochenstrukturen im Bereich der Wurzelspitze aus. Dies ist beim Zahnarzt im Röntgenbild gut sichtbar.

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis eine solche Behandlung mit den neuesten Möglichkeiten der modernen Endodontie.

In unserer Praxis unternehmen wir alles Notwendige, um Ihnen Ihre Zähne zu erhalten. Zähne mit massiven Erkrankungen oder/und tiefen Zerstörungen können häufig mit modernen und wissenschaftlich abgesicherten Behandlungsmethoden der Endodontie erhalten werden.

Moderne Endodontie liefert voraussagbare Ergebnisse und Erfolgsquoten. Professionell durchgeführte Endodontie kann dem Patienten, so manches Leid ersparen.

Diese Wurzelbehandlungen erfordern sehr viel Zeit, Erfahrung, Sorgfalt und Fachkenntnis. Neue Methoden und Instrumente haben die Prognose solcher Behandlungen steigen lassen. Kein Zahn gleicht einem anderen Zahn. Das Wissen um moderne Techniken und eine stetige Übung und Weiterbildung ist die Grundlage für einen langfristigen Behandlungserfolg.

Gibt es Alternativen zur Wurzelkanalbehandlung ?

Eine „Alternative“ besteht in der Extraktion des Zahnes, die aufgrund restriktiver Kassen- Vorschriften in komplizierten Fällen und in Seitenzahngebiet die einzige Kassenlösung ist.

Außerdem besteht die Möglichkeit in einer Kieferoperation, die Wurzelspitze und den umgebenden Knochen mit einer Fräse wegzufräsen. (Wurzelspitzenresektion).

Eine weitere Alternative: Zahnersatz oder ein Implantat werden für die Lückenversorgung notwendig mit entsprechenden Kosten, die i.d. Regel höher sind als die Wurzelbehandlung.


Bereich für weitere Beiträge oder aktuelle Meldungen unserer Seite zum Thema: